Grenzenlose kreative Freiheit ausleben

3D/Animation

Deine staatlich anerkannte Berufsausbildung in 3D-Design. 3 Jahre und BaföG-gefördert. Entwickle Deine eigenen Figuren und Welten und lass sie mit Animation lebendig werden.

Warum 3D/Animation

Weil Du Schöpfer Deiner eigenen Welt bist und Deine Kreativität grenzenlos ist. Forme Raum und Zeit nach Deiner Vorstellung. Darum.

Der Zauberstab der 3D-Designer*innen ist der Stift ihres Grafiktabletts. Figuren und Dinge, die es vielleicht in der Realität nicht gibt, werden damit in Szene gesetzt – gezeichnet, coloriert und später auch animiert. Dabei stimmt jede Seite, jede Bewegung. Die BEST-Sabel Designschule Berlin bietet Dir eine staatlich anerkannte, innovative Berufsausbildung, Deine kreativen Träume in 3D/Animation: Mit Unterstützung von Profi-Programmen gelingen atemberaubende Inszenierungen und Special Effects. Was unsere Ausbildungsinhalte im Detail sind, erfährst Du hier.

 

3D-Designer*innen sind gefragte Spezialisten in vielen Branchen: Wer nach dem Abschluss als Gamedesigner*in arbeitet, entwickelt Game-Avatare, Props & Assets und die dazu gehörigen Spielwelten. In der Filmbranche erschaffen Teams von 3D-Designer*innen ganze Städte, um nach Bedarf alles in einer Feuersbrunst zu Staub zerfallen zu lassen. In der Werbebranche bringen 3D Designer*innen den Joghurtbecher zum Tanzen. Durch 3D-Visualisierungen werden Architekturen, Objekte und Funktionen erklärt.

 

Dreidimensionale Modelle von Figuren und Produkten werden mit handgemalten oder fotorealistischen Oberflächen versehen, dass Sie entweder vom Foto nicht zu unterscheiden sind oder so cartoonesk wirken, dass man das Brausepulver auf der Zunge prickeln spürt. Du möchtest dazu mehr erfahren, dann komm an unseren Infotagen vorbei. Unser nächster 3D-Schnupperkurs findet vom 05. – 07.08.2024 statt.

 

3D und Künstliche Intelligenz? KI-Workflows sind bei uns ein Must-Have! In der Ausbildung gehen wir auf die wichtigsten KI-Tools im Bereich 3D ein und machen Dich fit für den professionellen Umgang.

Talent und Handwerk

So sieht es aus, wenn unsere Schüler*innen der Ausbildung 3D/Animation kreativ werden. Mehr Projekte und Designs gibt es unter Campus Life.

Was Du lernen wirst

Ausbildungsinhalte

Unsere Ausbildungsgänge sind staatlich anerkannt. Ausbildungsstart ist jährlich im September! Nach drei Jahren bis Du staatlich geprüfte*r Designer*in Schwerpunkt Grafikdesign 3D/Animation. Wir gliedern unsere Ausbildung in sechs Lernfelder. Alle Inhalte werden von erfahrenen Fachdozent*innen vermittelt. Einen Einblick erhältst Du in dieser Übersicht. Schau mal rein, da stecken spannende Themen drin.

Grundlagen der Kommunikationsgestaltung

Das Lernfeld thematisiert die wichtigsten theoretischen Grundlagen für die Entwicklung und Gestaltung zielgerichteter Kommunikationsformen. Schwerpunkte bilden die Theorie und Geschichte des Designs, Medienrecht, Werbung und Kommunikation sowie Kunst- und Kulturgeschichte.

Analoges Design

Das Lernfeld fokussiert die grundlegenden Theorien und Gestaltungsgesetze im analogen Design und den fachkundigen Umgang und Einsatz von Form, Format, Gestalt, Raum und Farbe. Dein Unterricht legt die Schwerpunkte auf Grundlagen der visueller Gestaltung, Zeichnen sowie Materialkunde.

3D-Content Creation

Das Lernfeld vermittelt weitreichende Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Benutzung verschiedener 3D-Programme. Wir beschäftigen uns mit den Schwerpunkten Modellierungstechniken, Lighting und Rendering sowie Texturen und Materialien.

3D-Animation

In diesem Lernfeld werden Kenntnisse, Methoden und Techniken für die Entwicklung von 3D-Animationen vermittelt und es beinhaltet die Bearbeitung einer Vielzahl komplexer Entwicklungs- und Gestaltungsaufgaben. Die Schwerpunkte sind Hierarchien und Animationssysteme, Anbindung an Animationssysteme, Animation und Simulation.

Multimediales Design

Das Lernfeld vermittelt grundlegende Kompetenzen im Umgang mit Computertechnik, mit Fotografie und Beleuchtungstechnik, mit der Erstellung von Video- und Audioformaten und damit verbundenen verschiedenen Programmen für die Bild-, Video- und Audiobearbeitung. Dazu zählen die Schwerpunkte Bildbearbeitung, Video und Compositing, Audio und Vertonung, Interaktivität, Informatik sowie Fotografie.

Wirtschaft und Sprache im Beruf

Das Lernfeld befähigt Dich dazu, betriebswirtschaftliche und sozialen Themen der Arbeits- und sozialen Umwelt kennenzulernen bzw. zu vertiefen. Unsere Schwerpunkte sind hierbei Wirtschafts- und Sozialkunde, die Sprachen Englisch und Deutsch.

Deine Zukunft in der Branche

Bei wem wirst Du nach der Ausbildung arbeiten? Bunt in der Gamesbranche, erfolgreich in der Filmindustrie oder Teil der Werbewelt, so vieles ist möglich!

Deinen Traumjob wählst Du ganz nach Deinem Geschmack. Dein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und Deine Geduld für den kreativen und technischen Entstehungsprozess sind überall gefragt. Wie wäre es, schon jetzt zukünftige Aufgaben von 3D-Designer*innen auszuprobieren? In unserem 3D-Schnupperkurs hast Du dazu die Möglichkeit.

»Am meisten hat mir gefallen, dass unser Unterricht sehr vielfältig war. Wir haben analog gezeichnet, aber auch digital konzipiert, Videos geschnitten oder Musik erstellt. Besonders gut fand ich, dass wir unsere Projekte frei wählen durften und ich somit meiner Kreativität freien Lauf lassen konnte.«
Laura Rangel Guerra
Absolventin 3D/Animation
»Die Ausbildung hat mir sehr viel Spaß gemacht. Gerade die Abwechslung hat mir besonders gefallen. Der Schwerpunkt liegt zwar auf 3D, aber wir hatten z.B. auch Themen wie Videoschnitt, Bildbearbeitung und Zeichnen. Game Design bzw. Interactivity war mein Lieblingsfach.«
Celina Rosenberg
Absolventin 3D/Animation
»Die Dozenten waren definitiv der beste Teil der Ausbildung – das sind nicht nur tolle Menschen, sondern geben sich auch als Lehrpersonen viel Mühe, wenn die Studierenden mit Leidenschaft dabei sind. Ich bin heute noch mit einigen Dozenten befreundet und schätze sehr, was ich von ihnen gelernt habe.«
Nicolas De Acillona
Absolvent 3D/Animation
»Die Projekte reichten im Fach Game Design von Brettspielen bis hin zu Games in Unreal Engine. Zusammen mit der Theorie bildet das die Grundlage für meinen jetzigen Beruf. Aber auch in den anderen Fächern waren die größeren Projekte immer spannend: Character Design, einen Kurzfilm drehen oder ein ganzes Dorf modellieren.«
Celina Rosenberg
Absolventin 3D/Animation
»Mir sind besonders meine ehemaligen Klassenkameraden in Erinnerung geblieben, wir hatten einen guten Zusammenhalt und es hat sich gut angefühlt endlich Leute zu finden, die deine Interessen und Humor teilen. Ich habe viele schöne Erinnerungen mit ihnen und natürlich hatten wir auch sehr coole Dozenten gehabt.«
Mau Don Le
Absolventin 3D/Animation

Lass Dich beraten: Infotage

Immer montags sind wir für Dich da. Wir geben Tipps für Deine Bewerbung und persönliche Einblicke in unser Haus.

Wie läuft der Infotag bei uns ab? Immer montags ab 16 Uhr, stellen wir Dir den Aufbau und die Inhalte unserer Ausbildungen ausführlich vor, 3D/Animation, Grafikdesign Print/Web sowie Brand Design. Du erfährst mehr zum jeweiligen Berufsfeld und kannst alle Deine Fragen stellen. Wir freuen uns schon jetzt auf Deinen Besuch bei uns in Berlin-Mitte.

Schülerin der Ausbildung 3D/Animation in der BEST-Sabel Designschule. 3D Modeling ist eines der Inhalte der Ausbildung.

Software, die Du lieben wirst

 

Die BEST-Sabel Designschule bietet Dir eine große Anzahl an Software, die Dein Talent in Schwung bringt! Wir prüfen regelmäßig, welche Programme Dich praxisfit machen. Mit dabei ist die Adobe Suite (Photoshop, After Effects, Premiere), Adobe Substance Painter, Autodesk (3ds Max, Maya), Blender, Maxon Zbrush und die Unreal Engine von Epic Games. Du hast Fragen zur Ausstattung? Melde Dich bei uns.

Bewerben, so einfach!

Bewerbungsformular online ausfüllen und absenden, Deine kreative Mappe für 3D/Animation fertigstellen und zum Bewerbungsgespräch kommen.

Für kreative Ausbildungen ist ein Nachweis Deiner künstlerischen Fähigkeiten nötig. Wähle Deine besten Werke aus, und sammle sie in einer Mappe und/oder auf einem Datenstick. Wir möchten vorrangig sehen, dass Du Dich kreativ mit deiner Umgebung beschäftigst. Dies kann in Form von Zeichnungen, Malereien, 3D-Modellen und Fotografien sein – auch Filme sind willkommen. Besonders „unperfekte“ Skizzenbücher stützen Deine Arbeit. Im Bewerbungsgespräch kannst Du deine Mappe ausführlich präsentieren.

Campus Life

Es wird bunt! Mit Workshops, Abschlussarbeiten und spannenden Tipps für Design-Thinker. Du findest hier die aktuellen News – Events – Projekte der BEST-Sabel Designschule.

Alle anzeigen.